La Gioiosa

Geschichte der familie

Geschichte der familie

Seit 1964 Familien Ganduglia und Monesiglio

1964

Ganduglia Vincenzo schenkte seiner jüngsten Tochter Luigia (von allen Luigina genannt) ein Stück Land. In weniger als einem Jahr (im Mai 1965) war der Gasthof fertig und das Grundstück wurde für das Restaurant erhalten.

'60er Jahre

Der Gasthof verfügte damals über drei Gästezimmer, ein Wohnzimmer, eine Küche und ein privates Familienzimmer (Luigia, Ehemann Vincenzo Monesiglio und die kleine Silvia, die erst zwei Jahre alt war).

1970

Das Gasthaus entstand zunächst mit dem Namen La Giara, wurde aber in wenigen Jahren mit La Gioiosa verändert. Jahr für Jahr wurde ein Teil der Einnahmen für Investitionen in das Gasthaus verwendet.

70er Jahre

In den 70er Jahren hatte man 7 Zimmer und wurden in alle Zimmer Trinkwasseranlagen gesetzt, damals war es eine innovative Sache.

'80er Jahre

'90er Jahre

In den 1990er Jahren hatten alle 7 Zimmer ein eigenes Bad, und La Gioiosa verwandelte sich vom Gasthaus zum 2-Sterne-Hotel.

2000

In den 2000er Jahren wurde das gesamte Gebäude renoviert, wodurch sich die Anzahl der Zimmer verdoppelte und die Junior Suiten von 2 auf 3 Sterne einfügte.

string(79) "cURL error 7: Failed to connect to mediawestcms.it port 443: Connection refused"
Notice: Undefined variable: response in /home/www/includes/app/config/assets.php on line 288

Notice: Trying to get property 'success' of non-object in /home/www/includes/app/config/assets.php on line 288

Sonderangebote

Veranstaltungen in Finale Ligure und Varigotti